“Oury Jalloh-DAS WAR MORD!”

oj_-16Mehrere hundert Menschen sind am 07.01.2014 dem Aufruf der Initiative „In Gedenken an Oury Jalloh e.V.“ gefolgt und haben an einer Gedenkdemonstration zum 9. Todestag Oury Jallohs teilgenommen.

Ein neues Gutachten eines unabhängigen Brandexperten, der, im Auftrag der Initiative, der Ursache des Brandes auf den Grund gehen sollte, stellte fest, dass es sich nicht, wie Staatsanwaltschaft und Polizei behaupteten, um eine Selbstentzündung handeln kann.

Die Demonstration startete am Hauptbahnhof Dessau und endete an der Polizeiwache in der Oury Jalloh am 07.01.2005 in der Zelle Nr. 5 verbrannte.

Weitere Informationen bieten Euch folgende Seiten: jungewelt.de und initiativeouryjalloh

Hier die Bilder vom 07.01.2014…>

Demonstration gegen Rassismus in Hellersdorf

fhd_-31-von-38Abseits der Feiern zum Tag der deutschen Einheit haben sich rund 1500 Menschen am 03.10.2013 unter dem Motto “Gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft – Gegen Rassismus” am Cecilienplatz in Berlin-Hellersdorf versammelt. Gemeinsam wollten die Teilnehmer ein Zeichen gegen die rassistische Hetze gegen Flüchtlingsheime und deren Bewohner setzen, aktueller Anlass waren die Bürgerproteste gegen das Flüchtlingsheim in Hellersdorf.

Weitere Informationen gibt es auf folgender Seite: infoportalhellersdorf.blogsport.de

Die Bilder der Demonstration seht Ihr hier…>

Pinkstinks!!!

ps_-32-von-33Gegen Sexismus in der Werbung, unter dem Motto “Come as you are: Vielfalt ist Schönheit!”, rief der Verein “Pinkstinks Germany” zu einer Demonstration am 01.09.2013 vor dem Brandenburger Tor auf. Bekannte Unterstützer und Gäste auf der Bühne waren unter anderem die Raperin Sookee und Sänger Dirk von Lowtzow von Tocotronic.

Im Anschluß wurde der Abriss des Barbie-Dreamhouse am Alexanderplatz gefeiert.

Weitere Informationen findet Ihr hier: pinkstinks.de und occupybarbiedreamhouse

Die Bilder seht Ihr hier…>

Berlin Wahlkampftour Pro Deutschland

prod_-9-von-58Wie schon im letzten hat Pro Deutschland auch in diesem Jahr eine “Wahlkampftour” durch Berlin veranstaltet. Schwerpunkt waren die sogenannten “sozialen Brennpunkte”, welche für Pro Deutschland Moscheen, Flüchtlingsheime, linke Hausprojekte und am 2.Tag der Tour unter anderem auch die Parteizentrale der Linken und Redaktionen der Tageszeitungen “Neues Deutschland” und “Junge Welt” waren.

Bilder von den Kundgebungen und Protesten am 22.08.2013 seht Ihr hier…>

Flüchtlingsheim in Hellersdorf

fhe_-20-von-38In das Flüchtlingsheim in der Carola-Neher-Straße in Berlin-Hellersdorf sind am 19.08.2013 die ersten Flüchtlinge eingezogen. Viele Anwohner hatten, seit Bekanntwerden der Errichtung eines Flüchtlingsheims in Hellersdorf, Angst vor der zukünftigen Bedrohung, welche durch das Heim und ihre Bewohner ausgehen würde. Dem entgegen versammelten sich an diesem Tag allerdings auch Menschen vor dem Heim, um diesen rassistischen Vorurteilen entgegen zu treten und die Flüchtlinge bei ihrem Einzug Willkommen zu heißen.

weitere Informationen auf folgender Seite: hellersdorfhilft

Die Bilder seht Ihr hier…>

Demonstration von Anhängern der Muslimbrüder in Berlin

ae_-10-von-13Mehr als tausend Menschen forderten am 17.08.2013 bei einer Demonstration in Berlin vom Alexanderplatz zur ägyptischen Botschaft in der Stauffenbergstraße “Schluss mit der Gewalt in Ägypten”, aus Anlass der Absetzung von Präsident Mursi durch das Militär. Ein Großteil der Teilnehmer waren Anhänger der Muslimbrüder. Frauen und Männer demonstrierten getrennt voneinander gegen die Zustände in Ägypten.

Bilder der Demonstration seht Ihr hier…>

Mit Jubel zur 150-Jahrfeier der SPD

jubel_-5-von-37Um die SPD besonders zu “ehren”, haben sich am 17.08.2013 in Berlin-Prenzlauer Berg Nähe Mauerpark rund 300 Menschen zu einer Jubel-Demonstration versammelt, um gemeinsam unter dem Motto “Krieg, Abschiebung, Sozialabbau – Ein stärkeres Deutschland kommt nicht von allein” zum Deutschland-Fest, aus Anlass des 150-jährigen Bestehen der SPD, zu ziehen.
Mehr Informationen auf folgender Seite: 150-jahre-spd.net

Die Bilder seht Ihr hier…>

Hausdurchsuchungen in Berlin

hd_sd_1Aufgrund mehrerer Hausdurchsuchungen der Berliner Polizei und Staatsanwaltschaft am 14.08.2013 in Berlin, unter anderem in der Liebig- und Rigaerstraße in Berlin-Friedrichshain, kam es,  in Solidarität mit den Durchsuchten, am selben Tag zu einer Spontandemonstration mit etwa 80 Teilnehmern am Spreewaldplatz in Berlin-Kreuzberg.

Weitere Informationen gibt es auf folgender Seite: rigaer94.squat.net

Die Bilder seht Ihr hier…>

“Nur wer arbeitet darf auch essen”

spd_pk_21Zu Sektempfang und Pressekonferenz unter dem Motto “Nur wer arbeitet darf auch essen”, rief, am Mittwoch, den 14.08.2013, die “SPD” auf. Kritik, in Form einer Persiflage, in Anlehnung an das Deutschlandfest der SPD am 17. und 18.08.2013 vor dem Brandenburger Tor, mit dem die SPD ihr 150-jähriges Bestehen feiert.

Abschluss der Satire-Aktion ist eine Jubel-Demonstration zum Deutschlandfest der SPD am 17.08.2013.

Weitere Informationen findet Ihr auf folgender Seite: 150-jahre-spd.net

Die Bilder seht Ihr hier…>

34 Grad! Kiezspaziergang Berlin-Hellersdorf

Am 27.07.2013 haben sich rund 70 Menschen zu einem Kiezspaziergang durch Berlin-Hellersdorf, unter dem Motto “Ende des Kreidezeitalters”,  vor der Alice-Salomon-Hochschule versammelt .

Voller Vorurteile und Angst vor Unbekanntem sprachen sich Teile der Hellersdorfer Bevölkerung gegen ein Flüchtlingsheim in Hellersdorf, welches in absehbarer Zeit bezogen werden soll, aus. Diese fremdenfeindliche Stimmung tragen sie nicht nur ins Netz sondern auch auf die Straße, unter anderem durch Kreidesprüche auf Wänden und Straßen.

Die Initiative “Hellersdorf hilft“, welche zu dem Kiezspaziergang aufgerufen hatte, entfernte gemeinsam mit den Teilnehmern die Kreideschmierereien mit Wasser, Besen und Pinseln.

Weiter Informationen findet Ihr auf folgender Seite: hellersdorfhilft.wordpress.com

Bilder des Tages seht Ihr hier…>