Proteste gegen Naziaufmarsch am 1.Mai in Berlin

1mai_npd_40Unter dem Motto “Wir wollen nicht die Melkkuh Europas sein!” zogen rund 400 Neonazis am 01 .05.2013 durch Berlin-Schöneweide.  Entlang der Strecke des Aufmarsches protestierten mehrere Tausend Menschen gegen den Aufmarsch. Die Polizei setzte den Aufmarsch mit aller Gewalt durch. Selbst eine Blockade  in Form einer Pyramide à la  “Gorleben” in der Brückenstraße konnte den Aufmarsch nicht lange aufhalten, da ausgerechnet die Polizeieinheit aus Niedersachsen für den Bereich zuständig war, die von ihren Erfahrungen durch  Räumungen von Pyramiden-Blockaden bei Castor-Protesten im Wendland  profitierte.

Weitere Informationen in folgendem Artikel: www.taz.de

Bilder des Tages seht Ihr hier…>

Kommentieren