Proteste gegen Wal- und Delfintötung

domma_waltoetung_14In Deutschland gibt es zwar keine Wale, trotzdem sollte man über den Tellerrand schauen und sich mit der Thematik des Massenschlachten und der gezielten Tötung von Walen und Delfinen in anderen Ländern auseinandersetzen. Genau das taten rund 120 Menschen, die dem Aufruf der “Aktion Fair Play” zu einer Demonstration am 20.01.2013, unter dem Motto “Gegen das grausame Delfintöten in Taiji und den Walfang Japans!”, folgten.

Die Demonstration startete vor der japanischen Botschaft in Berlin und endete vor der Urania, wo zu der Zeit ein japanisches Kulturfestival stattfand. Das Anliegen der DemonstrationsteilnehmerInnen war es, die Besucher des Festivals durch Flugblätter über die Verhältnisse aufzuklären.

Thematisiert wurde auch die Spendenveruntreuung Japans.  Mit rund 22 Millionen Euro aus einem Tsunami-Aufbau-Fonds wurde die japanische Walfangflotte aus dem Nordosten des Landes unterstützt.

Weitere Informationen findet Ihr hier: www.veganblog.de, nachrichten.rp-online.de und www.greenpeace.de.

Die Bilder der Demonstration seht Ihr hier…>

Kommentieren