Anti-ACTA-Demonstration

antiacta_71“Freies Internet” war der Grund, weshalb sich am Samstag, den 11.02.2012 rund 10.000 Menschen um 14:00Uhr am Neptunbrunnen am Alexanderplatz in Berlin versammelten.

Gemeinsam wurde gegen das ACTA-Abkommen (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) demonstriert, welches die Freiheit im Internet, Inhalte und Informationen zu teilen oder seine Meinung zu äußern, wesentlich einschränkt und zensiert.

Die Demonstration endete , bis auf ein paar kleine Drängelein, ohne Zwischenfälle am Hausvogteiplatz in Berlin-Mitte. Am Hausvogteiplatz lieferte sich die Polizei mit einer Gruppe von rund 500 Demonstranten ein Rennen quer durch Berlin-Mitte bis zum Startpunkt der Demonstration, dem Neptunbrunnen am Alexanderplatz.

Weiter Information zum ACTA-Abkommen und der Demonstration findet Ihr auf folgenden Seiten: stopp-acta.info, www.chip.de, taz.de, www.antiacta.de und www.sueddeutsche.de.

Hier seht Ihr die Bilder der Demonstration…>

Kommentieren