Ausstellungseröffnung in der TU-Berlin

ausstellungseroffnung_9In der Technischen Universität Berlin wurde am 09.01.2011 die Ausstellung “Russenlager und Zwangsarbeit – Bilder und Erinnerungen sowjetischer Kriegsgefangener” eröffnet. Es ist eine Ausstellung des Vereins KONTAKTE-KOHTAKbI e.V.. Die Portraits der ehemaligen sowjetischen Kriegsgefangenen sind von dem Fotografen Lars Nickel. Die Eröffnung war der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen zu diesem Thema.

Die AStA, die sich für die Austellung an der TU Berlin engagierte und der Verein KONTAKTE-KOHTAKbI e.V. rufen im Rahmen dieser Ausstellung zu mehreren Veranstaltungen auf. Mehr Informationen zur Ausstellung und den folgenden Veranstaltungen findet Ihr hier: asta.tu-berlin.de, astatu.blogsport.de, www.pressestelle.tu-berlin.de, und www.kontakte-kontakty.de.

Zu den Bildern der Eröffnung geht es hier…>

Kommentieren