Archiv für August 2011

Journalistenreise nach Schwedt

journalistenreise_57Am 24.08.2011 luden die Stadt Schwedt/Oder und ihr polnischer Partner Federacja Zielonych GAJA, im Rahmen des INTERREG IV A-Projektes “Europäischer Hugenottenpark / Naturpark Dolina Miłości (Tal der Liebe)”, zu einem Ausflug ein. Im letzten Jahr wurde das Projekt vorgestellt, nun konnte man die Fortschritte begutachten. Der Hugenottenpark in der Stadt Schwedt und die …. befinden sich gerade noch mitten im Bau, dieser wird aber voraussichtlich im November diesen Jahres abgeschlossen. Im Naturpark Dolina Miłości (Tal der Liebe) in der Nähe des Dorfes Zatoń Dolna in Polen wurde auch noch gebaut, aktuell konnte man das Aufstellen der barocken Teichskulptur “Adam” an den Goldfischteichen beobachten.

Hier geht es zu den Bilder der Besichtigung von 2010 und 2011…>

Strassenfest in Berlin-Steglitz

strassenfest_34Die Fahrschule “Fun On Wheels” veranstaltete am 20.08.2011 ein Strassenfest zum Thema Verkehrssicherheit. Es gab zahlreiche Stände und für gute Musik und Unterhaltung sorgten zwei Bands und eine Trommelgruppe.  Die Möglichkeit selbst zu singen gab es auch, allerdings trauten sich das nur die kleinen Besucher des Strassenfestes. Zu Besuch waren unter anderen auch Ingeborg Junge-Reyer (Senatorin für Stadtentwicklung), Gisela von der Aue (Justizsenatorin) Barbara Loth (Kandidatin als Bezirksbürgermeisterin in Berlin-Steglitz) und Rolf Wiegand (Kandidat für das Abgeordnetenhaus für Südende).

Die Bilder von diesem Tag seht Ihr hier…>

Neues Projekt, Fotoshooting mit Laura!

laura_9Laura benötigte besondere Portrait-Aufnahmen. Bei einem Vorgespräch habe ich festgestellt, dass dieses Shooting genau das Richtige für mein neues Projekt ist. Ihre Ideen und Vorstellung passten nicht zu normalen Portrait-Aufnahmen. Das Endprodukt ist ein Mix Ihrer und meiner Ideen. Bei der Bildgestaltung hatte ich alle Freiräume. Was letztendlich dabei herausgekommen ist und worum es in meinem neuen Projekt geht…seht selbst!

Hier geht es zu den Bildern…>

Solidarität mit den Opfern von Oslo und Utøya!

norwegen_16Am Mittwoch, den 03.08.2011 versammelten sich rund 150 Menschen am Rosenthaler-Platz in Berlin-Mitte, um den Opfern von Oslo und Utøya ihre Solidarität zu zeigen.

In Norwegen wurden am 22.07.2011 zwei Anschläge durch den Nazi Anders Behring Breivik verübt. Erst zündete er eine Autobombe im Regierungsviertel von Oslo und eröffnete wenig später das Feuer auf  Teilnehmer eines Zeltlagers der sozialdemokratischen Jugendorganisation “Arbeidernes Ungdomsfylking” auf der 40 Kilometer entfernten Insel Utøya. Bei den Anschlägen starben 77 Menschen.

Mit der Demonstration wollten die Teilnehmer aber nicht nur Solidarität zeigen. Unter dem Motto “Gegen Rechtspopulismus und Rassismus! Der Tod kommt aus der Mitte!” wollten sie darauf aufmerksam machen, dass es sich bei Anders Behring Breivik, der  jahrelang Mitglied der rechtspopulistischen Fortschrittspartei (FRP) war, nicht um einen Einzeltäter handelt, sondern dass solche Ansichten auch von der Mitte der Gesellschaft getragen werden.

Bilder von der Demonstration seht Ihr hier….>